Dienstag, 15. Mai 2012

Schaffnertasche

Für den heutigen Creadienstag habe ich noch einmal die sogenannte "Schaffnertasche" (sowas können sich nur Männer ausdenken!) genäht. Der Schnitt ist dabei ganz simpel. Diesmal habe ich vorne noch eine Reissverschlußtasche genäht. Der Stoff ist übrigens von Hüco und fasst sich an wie Plastik mit Netz drauf (?!), war aber gut zu vernähen.


Innen ist die Tasche schwarz-weiß kariert gefüttert und hat auch noch eine kleine Innentasche. An den Seiten sind zwei Laschen mit D-Ringen angebracht, da kann ich dann wieder meinen Universal-Henkel verwenden.
Ich finde diese Größe sehr praktisch, es geht das Nötigste rein und die Tasche ist sehr leicht. Diesmal hat der Lieblingsmann auch nicht gelästert, sondern gleich gelobt. Gefiel ihm auch! Was die Anderen heute so treiben seht ihr hier.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine tolle Tasche. Gefällt mir sehr.
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob, da freu ich mich sehr. Und willkommen auf meinem Blog. LG Anne

      Löschen
  2. gefällt mir gut deine schaffnertasche.
    lg antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Schaffnertasche wird wohl nun als Begriff bleiben, obwohl der Mann ja nur gefotzelt hat... LG Anne

      Löschen

Ich freue mich über jeden Besucher meiner Seite, vielen Dank also für deinen Kommentar.